INTERVIEW – Ronald Kubisch, Inhaber von Elektro-Kubisch in Berlin Spandau – über das Thema Mess- und Regeltechnik in Berlin

Kai Kruel (berliner-interview.de) sprach mit Herrn Ronald Kubisch

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Mess- und Regeltechnik?

Mess- und Regeltechnik, oft auch einfach als MSR-Technik bezeichnet, umfasst einen großen Bereich und ist sowohl im professionellen als auch im privaten Umfeld in Berlin zu finden. Geht es bei der MSR-Technik in Betrieben und in der Industrie oft darum, Produktionsanlagen durch das Messen und Regeln so zu steuern, dass sie für effiziente Prozesse sorgen, optimiert die MSR-Technik in der Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik die Anlagen in Bezug auf eine hohe Energieeffizienz. In Anbetracht steigender Energiepreise wird dies immer wichtiger. Modernen Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik kann eine Vielzahl externer Einflussfaktoren für einen sparsamen und effizienten Betrieb berücksichtigen.

Beispielsweise erfassen Sensoren die Temperatur und Luftfeuchtigkeit innen wie außen und liefern ihre Messdaten an eine Steuerlogik. Diese sorgt dafür, dass die Anlage sich automatisch an die aktuell herrschenden Umgebungsbedingungen mit minimalem Energieaufwand anpasst. Moderne Computertechnik in der Mess- und Regeltechnik in Berlin bietet die Möglichkeit, aufwendige und rechenintensive Regelungsprozesse mit wenig Soft- und Hardwareaufwand in Anlagen zu integrieren. Über drahtlose oder drahtgebundene Kommunikationstechniken lassen sich zudem Mess-, Steuer- und Regeldaten in hoher Geschwindigkeit zuverlässig zwischen verschiedenen Anlagen und Geräten austauschen.

Wo kommt MSR-Technik zum Einsatz?

MSR-Technik ist heute aus kaum einem Bereich mehr wegzudenken. Sie stellt einen zentralen Bestandteil der Automatisierungstechnik dar und ist in vielen modernen privaten oder kommerziellen Geräten und Anlagen zu finden. Fahrzeuge, Industriemaschinen, Roboter oder elektrische Werkzeuge und elektronische Geräte sind mit MSR-Technik ausgestattet. Dank der Mikroprozessortechnik und immer leistungsfähigerer, kleinerer Komponenten, findet die MSR-Technik selbst in kleinsten Geräten Platz. Elektro-Kubisch in Berlin Spandau ist speziell auf dem Gebiet der Regelungstechnik für Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen aktiv. Diese Anlagen können in privaten Gebäuden oder in Bürogebäuden und Produktionshallen zum Einsatz kommen. Ein wichtiges Anwendungsgebiet der Automatisierungstechnik in Berlin ist die Regelung von Heizungen. Dank der MSR-Technik werden aktuellen Raumtemperaturen erfasst und mit Soll- und Ist-Werten verglichen. So lässt sich die gewünschte Raumtemperatur einregeln, ohne dass Störgrößen wie Sonneneinstrahlung oder Außentemperaturen diese beeinflussen.

Welche Materialien und Fabrikate verwenden Sie für die Herstellung von Schaltschränken in Berlin?

Elektro-Kubisch in Berlin Spandau arbeitet herstellerunabhängig. Im Bereich des Schaltschrankbaus richten wir uns nach den üblichen Standards. Wir verwenden hochwertige Materialien und unterschiedliche Fabrikate von ausschließlich renommierten Herstellern. Diese sind beispielsweise Rittal, Eaton, Siemens, Wöhner oder Richter. Die Schaltschränke planen, projektieren und fertigen wir nach den aktuellen Vorgaben maßgeschneidert für unsere Kunden. Bei Bedarf entwickeln wir individuelle Lösungen für Ihre Automatisierungstechnik in Berlin. Steuerungen von Elektro-Kubisch in Berlin Spandau sind erhältlich in Kleingehäusen, in Kompaktschränken oder in Großschränken. Ebenfalls zu unserem Leistungsspektrum gehört die Erweiterung von bestehenden Anlagen. Planungs- und Dokumentationsunterlagen basieren auf moderner CAD-Software und umfassen Stromlauf-, Ablauf- und Klemmenanschlusspläne sowie die Kabel- und Stücklisten. Auf Wunsch weisen wir die Anwender und Betreiber in den Betrieb der Anlagen detailliert ein. Die Herstellung der Schaltschränke erfolgt in unserem eigenen Haus in Berlin. Wir achten auf eine hohe Qualität aller verwendeten Komponenten und fertigen die Schaltschränke in höchster Präzision.


Welche Fabrikate setzen Sie im Bereich Mess- und Regeltechnik ein?

Auch im Bereich der MSR-Technik arbeiten wir unabhängig von bestimmten Herstellern. Wir besitzen eine langjährige Erfahrung, die es unserem kompetenten Team ermöglicht, für unsere Kunden die jeweils kostengünstigste und wirtschaftlichste Lösung zu finden. Für die Realisierung der Mess- und Regeltechnik in Berlin nutzen wir Fabrikate namhafter Hersteller wie Kieback & Peter, Siemens Building Technologie, Saia-Burgess oder Wago.

Wie sieht die Abwicklung eines typischen Projekts der Mess- und Regeltechnik in Berlin aus?

Am Anfang eines typischen Projekts für MSR-Technik steht die Aufnahme der Anforderungen und Wünsche des Kunden. Anhand dieser plant Elektro-Kubisch in Berlin Spandau die elektrotechnische Anlage. Bei der Auswahl von Herstellern und Fabrikaten berücksichtigen wir die Anforderungen an das Projekt und suchen nach einer wirtschaftlichen und kostengünstigen Lösung. Anschließend erfolgt die Projektierung inklusive einer engen terminlichen Abstimmung mit dem Kunden. Die Fertigung der Mess- und Regeltechnik in Berlin übernimmt unser gut geschultes Team mit langjähriger Erfahrung. Alle Installationsarbeiten vor Ort werden fachgerecht und termingetreu von Elektro-Kubisch aus einer Hand ausgeführt. Für die fertige Mess- und Regeltechnik führen wir eine sorgfältige Einweisung des Kunden als Anwender und Betreiber der MSR-Technik in Berlin durch. Nach der abgeschlossenen Installation lassen wir unsere Kunden nicht alleine. Selbstverständlich kümmern wir uns um alle im Betrieb auftretenden Störungen und Probleme. Um die Betriebssicherheit und Zuverlässigkeit der Mess- und Regeltechnik in Berlin sicherzustellen, führen wir auf Wunsch sämtliche regelmäßigen Wartungsarbeiten an den Anlagen durch.

Wer setzt die von Ihnen hergestellten Anlagen in Betrieb und wer kümmert sich anschließend um die Wartung und Pflege?

Elektro-Kubisch Mess- und Regeltechnik Berlin bietet Leistungen aus einer Hand und kümmert sich um eine ganzheitliche Betreuung der Anlagen und Kunden. In Zusammenarbeit mit unseren langjährigen und zuverlässigen Vertragspartnern sorgen wir für eine reibungslose Inbetriebsetzung und einen sicheren sowie störungsfreien Betrieb der Anlagen. Zu den Leistungen der Mess- und Regeltechnik in Berlin zählen die Beratung und Planung, das Fertigen, Verdrahten und Montieren von Schaltschränken, die Verkabelung von Geräten, die Inbetriebsetzung der Anlage, das Einregeln der Komponenten, die Übergabe an den Betreiber und dessen Einweisung sowie das Beheben von Störungen und Defekten inklusive der Ausführung aller anstehenden Wartungsarbeiten.

Was ist ein E-CHECK und warum ist er für Betreiber von elektrischen Anlagen und Geräten der Mess- und Regeltechnik in Berlin so wichtig?

Die Eigentümer von elektrischen Anlagen, wie sie in der MSR-Technik in Berlin eingesetzt werden, sind für deren Sicherheit verantwortlich. Deshalb ist es wichtig und unentbehrlich, dass unsere Kunden ihre elektrischen Installationen, Anlagen und Geräte von einem Profi regelmäßig fachgerecht prüfen lassen. Beim so genannten E-CHECK handelt es sich um ein anerkanntes Prüfsiegel für elektrische Anlagen und Geräte. Während des E-CHECKs prüft der Fachmann, ob die elektrischen Anlagen und Geräte die geltenden VDE-Bestimmungen einhalten und sich in einem ordnungsgemäßen Zustand befinden. Verläuft die Prüfung der Mess- und Regeltechnik in Berlin erfolgreich, erhalten unsere Kunden eine E-CHECK-Prüfplakette, die dieses bestätigt. Darüber hinaus sind sämtliche Prüfarbeiten an der MSR-Technik in Berlin in einem ausführlichen Prüfprotokoll dokumentiert. Sollten Mängel beim E-CHECK an der Mess- und Regeltechnik in Berlin erkannt worden sein, die zu beseitigen sind, sind diese ebenfalls im Prüfprotokoll aufgeführt. Mit dem E-Check weisen unsere Kunden den ordnungsgemäßen Zustand ihrer MSR-Technik gegenüber der Versicherung nach. Weitere Vorteile des E-CHECKs sind das Erkennen von Einsparpotenzialen beim elektrischen Energieverbrauch, höhere Produktivität im Unternehmen, eine verbesserte Schadensprävention und ein verbesserter Schutz vor Schäden durch Blitz- und Überspannungen. Der E-CHECK lässt sich für die Überprüfung der MSR-Technik in der Industrie, im Handwerk, in Produktionsstätten, in Werkstätten, in der Gebäudetechnik oder in der Gastronomie durchführen.

Wie lange gibt es Elektro-Kubisch schon in Berlin Spandau?

Die Berufserfahrung reicht bis in das Jahr 1978 zurück. Seit 1988 existiert Elektro-Kubisch in Berlin Spandau. Angefangen hat das Unternehmen zunächst als Installationsbetrieb. Mit den Verkabelungs- und Anschlussarbeiten entwickelte sich Elektro-Kubisch im Laufe der Zeit vom Ein-Mann-Betrieb mehr und mehr zum Fachbetrieb mit eigenem Team im Bereich des Schaltschrankbaus und der Automatisierungstechnik in Berlin. Speziell für die Planung der Anlagen entstand eine eigene Abteilung. Elektro-Kubisch in Berlin ist mit modernster EDV-Technik ausgestattet und nutzt neueste Elektro-CAD-Verfahren für die Planung, Dimensionierung und Bereitstellung der Anlagen. Die Mitarbeiter sind Experten der Automatisierungstechnik sowie MSR-Technik in Berlin und überzeugen durch ihre Kompetenz und Erfahrung. Elektro-Kubisch ist in die Handwerksrolle der Handwerkskammer Berlin eingetragen. Für Bauaufträge sind wir im Unternehmer- und Lieferantenverzeichnis unter der ULV-Nummer 02157 eingetragen. Zudem liegt eine Freistellungsbescheinigung zum Steuerabzug bei Bauleistungen nach §48b Absatz 1 Satz 1 des EStG vor.

Vielen Dank für das Gespräch,
Herr Kubisch.

[Quellenangabe] Das Interview führte Kai Kruel von www.berliner-interview.de

Foto: ©Patrick Daxenbichler – Fotolia.com